Logo Reha-Tours

Therapieprogramme

Dr. Wolters Basis-Therapieprogramme

Die von Dr. Nico Wolter entwickelte Therapie ist multidisziplinär. Die Therapie ist von Teilnehmern teilweise einzeln und teilweise in Gruppen zu unterziehen.

Die wesentlichen Therapiekomponenten sind:

  • Hydrotherapie
  • Schwimmen im Thermalwasser
  • Gymnastik
  • Nordic Walking
  • Mehrere (weitere) Sportaktivitäten
  • Gastein Heilstollen-Therapie
  • Thermalbäder (Radonbäder)
  • Saunabäder und ein türkisches Bad-Nutzung
  • Massagen
  • TCM

Die Therapie wird mit Informationen und Beratung über Ernährung, Haltung, Bewegung und andere relevante Angelegenheiten für nachhaltige Rehabilitation ergänzt.

Therapieprogramma
Therapieprogramma Therapieprogramma Therapieprogramma

Gasteiner HeilstollenIm Verlauf des Programms, wird der Fortschritt der Teilnehmer fortlaufend überwacht, und, sofern dies erforderlich ist, wird das Programm zwischendurch angepasst.

Die Therapie und die davon abgeleitete Programme wurden umfassend wissenschaftlich untersucht. Insbesondere zeigte die Maastricht-Studie die langfristigen positiven Effekte der Dr. Nico Wolter Therapie.

Die Therapieeinrichtungen im Gasteinertal bieten ein sehr professionelles und sogar einzigartiges Niveau. Während des Therapie-Programms werden unter anderen die Einrichtungen und Ausstattungen der Alpen Therme, des Kurzentrums und des weltweit einzigartigen Gasteiner Heilstollen (www.gasteinerheilstollen.com) benutzt.

Dr. Wolter's an der Arbeitssituation ausgerichtete Therapie

Speziell für Menschen, die aufgrund ihrer rheumatischen Erkrankung oder aufgrund ihrer körperlichen Situation anderweitig Einschränkungen an ihrem Arbeitsplatz erfahren oder für Menschen, die sich in einer Reintegrationsphase befinden, verweist REHA Tours die Teilnehmer auf die Triple-R-Gruppe, um ein sogenanntes Reintegrationsprogramm zu verfolgen.

Mit den oben dargelegten Elementen der Basis-Therapie als Ausgangspunkt wird ein Programm erstellt, das sich mit Blick auf die Arbeitsfähigkeit auf das Verbessern der körperlichen Belastbarkeit richtet. Der Therapie-Arzt kann dazu neben der Basis-Therapie ergänzende Therapien vorschreiben, für die eine separate Vergütung erforderlich ist.

Triple RZum Abschluss des Reintegrationsprogramms erhalten die Teilnehmer einen schriftlichen Bericht, der für Interessengruppen ohne medizinischen Hintergrund geeignet ist. Dieser "Laienbericht" bietet in Bezug auf die arbeitsbezogenen Aspekte einen Einblick in die körperliche Situation zu Beginn und zum Abschluss der Therapie.